MUSIKUS - Der kleine Musikladen? Die kleine Musikschule!

 

 

Seit 1990 Verkauf von Musikinstrumenten, Zubehör, Noten, fachgerechte Beratung. Neue und gebrauchte Klaviere und Flügel. Mietkauf, Reparaturen und Stimmungen.

 

Seit 2013 überwiegend qualifizierter Einzelunterricht für Klarinette, Saxophon und Klavier.

 

Klassik – Jazz – Pop - allgemeiner Musikunterricht in der Schule

und Förderschule. Chor und Orchesterleitung. Musik-Workshops, Musiktheorie und Gehörbildung, Prüfungsvorbereitung 

 

 Liebe Schüler, liebe Kunden! 

 

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt der Musikus bis auf weiteres geschlossen. Online,

bzw. Präsents-Unterricht erfolgt nur nach telefonischer Vereinbarung! 

- Bitte beachtet einen Abstand von mind. 1,50 m.

- Mundschutz ist noch immer notwendig, wird erst beim spielen abgesetzt.

- Vor dem spielen bitte Hände desinfizieren.

- Bei Erkältungs-Symptomen, wenn überhaupt, bitte nur Online-Unterricht.

- Alle Kurse mit mehreren Teilnehmern sind laut hessischer Landesverordnung bis auf weiteres nicht gestattet.

 

Zu Fragen rund um Unterricht und Instrument stehe ich telefonisch gerne zur Verfügung.

Telefon 06185-890044. Wenn ich nicht gleich an's Telefon gehe, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht,

ich rufe umgehend zurück! 

 

FÜR ALLE DIE NUR UNREGELMÄSSIG ZEIT HABEN...

  • Eine Unterrichtsstunde (45 Min.) kostet 39,- €
  • Die erste Stunde zum Kennen lernen ist kostenlos.
  • Es werden nur die Stunden bezahlt, die auch gegeben werden.
  • Ferien und Feiertage werden nicht durchgezahlt.
  • Keine Kündigungsfristen.
  • Termine nach Vereinbarung Tel.: 06185 - 890044
  • Online-Unterricht möglich!

 

         UND FÜR ALLE DIE REGELMÄSSIG ZEIT HABEN...

 

  • Wöchentlicher Unterricht (á 45 Min.) kostet 115,- € monatlich und wird durchbezahlt.
  • Die hessischen Ferien und gesetzlichen Feiertage sind unterrichtsfrei.
  • Die erste Stunde zum Kennen lernen ist kostenlos.
  • Keine Kündigungsfristen.
  • Termine nach Vereinbarung Tel.: 06185-890044
  • Online-Unterricht möglich! 

 

 

UNTERRICHTS-KONZEPTE  (Coronabedingt nur eingeschränkt möglich!) 

 

 

Klassik – Jazz – Pop - allgemeiner Musikunterricht in der Schule

und Förderschule. Chor und Orchesterleitung.

Musik-Workshops, Musiktheorie und Gehörbildung, Prüfungsvorbereitung

Inhalte und Lernziele

- Musiktheorie
- Praktischer Unterricht
- Studium kenntnisgerechter Werke von Barock bis Moderne
- Auswendigspielen, Vomblattspiel
- Auftrittspraxis, Künstlerbegleitungen
- Prüfungsvorbereitung (auch für den LMV-Hessen) Ensemble-, Chor-, Orchester-,  - Bigband-Leitung

- Dirigat

Unterricht
- Klassik

- Ensembelspiel, von Quartett, Orchester, Chor bis Bigband
- Jazz und Popmusik
- Akkordsymbolschrift, Harmonielehre

- Satzlehre
- Leedsheetspiel, Transponieren
- Übungen an Flügel, Keyboards und E-Pianos
- Gruppenunterricht in Jazz-Improvisation
- Schülerkonzerte (in Zusammenarbeit mit Musikschulen)
- Auftrittspraxis, Künstlerbegleitungen
- Live-Coaching, Medien-Coaching, Tontechnik auf der Bühne

Ausserdem
- Spielen nach Gehör und mit Playbacks

- Eigenes Arrangieren von Musik
- Lernkontrolle durch Aufnahmen

Workshopangebote 
- Workshop "Arrangement in der Popmusik" (Gruppe)

- Workshop "Jazzharmonielehre I, II und III" (Einzel und Gruppe)
- Workshop "Piano-Voicing im Jazz" (Einzel und Gruppe mögl.)
- Workshop "Reharmonisation und Skalentheorien im Jazz"

Zum Unterricht
Basis für die kreative Entfaltung an einem Instrument ist ein solides Handwerk. Monika Marner bietet sowohl Neueinsteigern als auch ambitionierten Fortgeschrittenen qualifizierten Unterricht mit Wahlschwerpunkt Klassik, Jazz, Folk und Pop. Durch ihre fundierte Musikausbildung, über 30jährige Live-Erfahrung und u.a. Tätigkeiten auch als Komponistin und Musikproduzentin bieten sich dem Schüler alle Möglichkeiten, über die erlernten Fähigkeiten am Instrument hinaus auch musiktheoretisches und praktisches Wissen in "benachbarten" Themenfeldern umfassend zu entwickeln und zu vervollständigen sowie wertvolles Know How rund um Auftrittspraxis, Live-Präsentation und Live-Tontechnik aufzubauen.

 

Konzept
Da für den Unterricht nicht nur der Kenntnisstand, sondern auch Alter und spezielle musikalische Interessen der Schüler eine große Rolle spielen, wird jeder Unterricht individuell gestaltet. Bei Kindern und Jugendlichen liegt ein besonderes Augenmerk auf einer einfühlsamen und altersgerechten Umsetzung des Lehrplans. Notenlesen, erste Akkorde und Tonleitern, Handhaltung und Fingersätze werden auf spielerische Weise erlernt – selbst teils trockene Übungen zur Kräftigung des Spielapparates und zur Entwicklung der Finger-Unabhängigkeit werden mit Spaß ertragen, denn man hat schließlich erste Erfolgserlebnisse. Alle, die etwas weiter sind, erhalten neben einer fundierten klassischen Instrumentalpraxis auf Wunsch auch Unterricht in Musiktheorie, funktionsharmonischem Wissen, Tonsatz und Gehörbildung. Auch die Vermittlung von Geschichtlichem gehört zum Lehrumfang. Unterrichtsinhalt und Schwerpunkte können jederzeit nach den aktuellen Wünschen und Bedürfnissen angepaßt werden. Da jeder Schüler seinen Interessen und Talenten entsprechend gefördert wird, ist der Unterricht in 3 didaktische Gruppen organisiert und erfolgt in einer Kombination aus eigener Lehrmethode sowie moderner Lehr-Literatur der Bereiche


1. Unterricht für Kinder und Jugendliche
2. Unterricht für erwachsene Neu- und Wiedereinsteiger
3. Unterricht für Fortgeschrittene